Innehalten

 Oktobergedanken

Manchmal muss man einfach stehen bleiben, damit das Glück dich finden kann

 

Meine lieben LeserInnen,

mir gefällt der Oktober-Gedanke, den ich gerade in einer Zeitschrift gelesen habe. Oft braucht es im hektischen Alltag einen Moment, um aus dem Hamsterrad der Termine auszusteigen und zur Ruhe zu kommen. Besonders vor dem Wochenende oder den Ferien, wenn noch alles fertig werden soll. In so einer Situation kommt man dann völlig ausgepowert zu Hause oder am Urlaubsort an.

Jetzt stehst Du vor der Entscheidung dich weiter in Aktivitäten zu stürzen oder dich an einem schönen Ort zu setzen und anzukommen im Augenblick. In die Wolken schauen, dem Meer lauschen oder dem Vogelgezwitscher zuhören. Eine Blaupause im Aktivität- und Gedankenstrom. Vor ein paar Tagen durfte ich das erleben. In der Stille des Hofs des Klosters Schönthal spürte ich, wie sich in der wärmenden Abendsonne sitzend, ein tiefer Frieden in mir ausbreitete.

Jeder von uns braucht immer wieder diese Oasen, um Kraft zu sammeln und spürt in diesen Momenten, wie belebend das "Nichts tun" sein kann.

Kreativität wird frei, deshalb werdet ihr in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder kurze, knackige News von mir erhalten.

 

Ich wünsche uns allen möglichst viele Oasen im Alltag

Christina


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carola Schütz (Mittwoch, 29 Oktober 2014 09:02)

    Es ist für uns "Schoenthaler" eine Freude zu hören, dass sich unsere Gäste bei uns wohl fühlen und genau so empfinden wie wir das Schoenthal auch erleben. Als Kraftort und als Dreiklang von Geschichte,Natur und Kunst. Herzlichen Dank für den netten Beitrag!